27.02.2023: Sexualität und Männlichkeit

27.02.2023: Sexualität und Männlichkeit

Männer*Palaver 2023: MännlichkeitEN

Na klar, männlich, weiß doch jede*r, was das ist. Oder doch nicht so genau? In diesen Zeiten ist die Vielfalt dessen, was Männlichkeit bedeutet, so groß, dass wir im Rahmen des Männer*Palavers 2023 ganz unterschiedliche Facetten von Männlichkeiten beleuchten. Palavern im Kreis von Männern* ist nicht gleichzusetzen mit Herumreden! Es bedeutet zusammensitzen und hören, was andere über das Mannsein denken und wie sie sich in ihrer Männerhaut fühlen. Die Vielzahl der Ideen wird konzentriert, es werden gemeinsam Fragen gestellt und nach Antworten gesucht.

27.02.2023: Sexualität und Männlichkeit

Ich kann und will immer! Realität trifft auf Mythos. Wer hat dich denn aufgeklärt, wie? Wie lang soll er denn eigentlich sein und genügt er? Wer weiß denn wie die eigenen Sexualorgane innen aussehen und funktionieren und wer weiß es bei der Frau? und woher…
Wie war das erste Mal und mit wem war es? Etwa 2/3 der Jungen haben vor ihre ersten heterosexuellen Erfahrung homoerotische Kontakte. Wie prägend ist Sexualität für meine Männlichkeit? Peinlicher Sturm und Drang inklusive vorzeitiger Erguss in der Jugend versus bis ins hohe Alter sexuelle Höchstleistungen und Lust vorgeben? Also, zusammengefasst: Worin besteht meine sexuelle Identität?

Seit Jahren veranstaltet das MIM e.V. gemeinsam mit der Evangelischen Stadtakademie München und dem Schwulen Kommunikations- und Kulturzentrum München e.V. (SuB) jeweils im Januar und Februar an fünf bis sieben aufeinander folgenden Montagabenden das Männer*Palaver.

Termin: 27.02.2023, 19:15 Uhr. Ab 19:00 Austausch und Kennen lernen an der Theke
Ort: Evangelische Stadtakademie, Herzog-Wilhelm-Straße 24, 80331 München
Kosten: je Abend: 4 Euro (Ermäßigung nach eigener Einschätzung), zahlbar an der Abendkasse

13.02.2023: Das Schweigen der Männer

13.02.2023: Das Schweigen der Männer

Männer*Palaver 2023: MännlichkeitEN

Na klar, männlich, weiß doch jede*r, was das ist. Oder doch nicht so genau? In diesen Zeiten ist die Vielfalt dessen, was Männlichkeit bedeutet, so groß, dass wir im Rahmen des Männer*Palavers 2023 ganz unterschiedliche Facetten von Männlichkeiten beleuchten. Palavern im Kreis von Männern* ist nicht gleichzusetzen mit Herumreden! Es bedeutet zusammensitzen und hören, was andere über das Mannsein denken und wie sie sich in ihrer Männerhaut fühlen. Die Vielzahl der Ideen wird konzentriert, es werden gemeinsam Fragen gestellt und nach Antworten gesucht.

13.02.2023: Das Schweigen der Männer

Sobald Kommunikation die sachliche Ebene verlässt und Emotionen ins Spiel kommen, fühlen viele Männer sich inkompetent und verletzlich. Sie haben das Reden über Gefühle als Kind meist nicht gelernt. Ihr Väter lebten es ihnen vor und ihre Söhne lernen es von ihnen, die Generationen hindurch: Ihre Probleme machen sie mit sich selbst oder mit Kumpels an der Theke aus. Im Berufsleben geht es um reine Sachfragen, Emotionen werden nicht verhandelt. Im Privatleben jedoch geht es um Gefühle, ein Terrain, auf dem viele Männer Angst haben und aus dieser Angst heraus den Weg des Schweigens und den Rückzug wählen. Ein „passt schon“ gegenüber der Partnerin schafft erstmal Ruhe, die Frage ist aber, ob beim Mann damit dann wirklich alles passt?

Seit Jahren veranstaltet das MIM e.V. gemeinsam mit der Evangelischen Stadtakademie München und dem Schwulen Kommunikations- und Kulturzentrum München e.V. (SuB) jeweils im Januar und Februar an fünf bis sieben aufeinander folgenden Montagabenden das Männer*Palaver.

Termin: 13.02.2023, 19:15 Uhr. Ab 19:00 Austausch und Kennen lernen an der Theke
Ort: Evangelische Stadtakademie, Herzog-Wilhelm-Straße 24, 80331 München
Kosten: je Abend: 4 Euro (Ermäßigung nach eigener Einschätzung), zahlbar an der Abendkasse

06.02.2023: Die dunkle Seite der Männlichkeit

06.02.2023: Die dunkle Seite der Männlichkeit

Männer*Palaver 2023: MännlichkeitEN

Na klar, männlich, weiß doch jede*r, was das ist. Oder doch nicht so genau? In diesen Zeiten ist die Vielfalt dessen, was Männlichkeit bedeutet, so groß, dass wir im Rahmen des Männer*Palavers 2023 ganz unterschiedliche Facetten von Männlichkeiten beleuchten. Palavern im Kreis von Männern* ist nicht gleichzusetzen mit Herumreden! Es bedeutet zusammensitzen und hören, was andere über das Mannsein denken und wie sie sich in ihrer Männerhaut fühlen. Die Vielzahl der Ideen wird konzentriert, es werden gemeinsam Fragen gestellt und nach Antworten gesucht.

06.02.2023: Die dunkle Seite der Männlichkeit

Ja, ja, wir wissen es und haben es schon so oft gehört: Wir Männer verhalten uns oft falsch, schädigend, diskriminierend, ungesund. Und natürlich wissen wir auch, dass das weder für die Gesellschaft, noch für unser Umfeld gut ist – und selbstredend uns selbst schadet. Zu blöd, dass wir trotzdem nicht davon loskommen. Oder? Welche Beispiele erlebt ihr, wo toxische Männlichkeit überwunden wurde? Welche Strukturen müssen sich ändern, damit Männer ihre helle Seite zeigen können? Welche Vorbilder helfen? Müssen wir uns am Ende wieder am eigenen Schopf aus dem Sumpf ziehen?

Seit Jahren veranstaltet das MIM e.V. gemeinsam mit der Evangelischen Stadtakademie München und dem Schwulen Kommunikations- und Kulturzentrum München e.V. (SuB) jeweils im Januar und Februar an fünf bis sieben aufeinander folgenden Montagabenden das Männer*Palaver.

Termin: 06.02.2023, 19:15 Uhr. Ab 19:00 Austausch und Kennen lernen an der Theke
Ort: Evangelische Stadtakademie, Herzog-Wilhelm-Straße 24, 80331 München
Kosten: je Abend: 4 Euro (Ermäßigung nach eigener Einschätzung), zahlbar an der Abendkasse

30.01.2023: Vom Vorteil, Mann zu sein

30.01.2023: Vom Vorteil, Mann zu sein

Männer*Palaver 2023: MännlichkeitEN

Na klar, männlich, weiß doch jede*r, was das ist. Oder doch nicht so genau? In diesen Zeiten ist die Vielfalt dessen, was Männlichkeit bedeutet, so groß, dass wir im Rahmen des Männer*Palavers 2023 ganz unterschiedliche Facetten von Männlichkeiten beleuchten. Palavern im Kreis von Männern* ist nicht gleichzusetzen mit Herumreden! Es bedeutet zusammensitzen und hören, was andere über das Mannsein denken und wie sie sich in ihrer Männerhaut fühlen. Die Vielzahl der Ideen wird konzentriert, es werden gemeinsam Fragen gestellt und nach Antworten gesucht.

30.01.2023: Vom Vorteil, Mann zu sein

Welche Vorteile hat es, ein Mann zu sein? „Ich kann ohne Angst nachts zu S-Bahn gehen“, „ich habe in allen Lebensbereichen Männer, die mir ein Vorbild sein konnten“, „ich kann im Stehen pinkeln“. Das können zum Beispiel Vorteile sein, die „Mann-sein“ hat. Hat es Vorteile, ein Mann zu sein, die nicht mit Nachteilen für andere Menschen verbunden sind? Wenn ja, wie sehen diese Vorteile aus? Wenn nein, was sind diese Nachteile und wie geht ihr damit um? Vielleicht ist es ja auch kompliziert? Und wo bleiben euer Gefühl und eurer Befinden bei der ganzen Diskussion? Wo ist eure Freude, ein Mann zu sein? Gibt es sowas? Teilt eure Gefüle, teilt eure Gedanken und teilt eure Erfahrungen, wir sind gespannt!

Seit Jahren veranstaltet das MIM e.V. gemeinsam mit der Evangelischen Stadtakademie München und dem Schwulen Kommunikations- und Kulturzentrum München e.V. (SuB) jeweils im Januar und Februar an fünf bis sieben aufeinander folgenden Montagabenden das Männer*Palaver.

Termin: 30.01.2023, 19:15 Uhr. Ab 19:00 Austausch und Kennen lernen an der Theke
Ort: Evangelische Stadtakademie, Herzog-Wilhelm-Straße 24, 80331 München
Kosten: je Abend: 4 Euro (Ermäßigung nach eigener Einschätzung), zahlbar an der Abendkasse

23.01.2023: Frauen an die Macht!

23.01.2023: Frauen an die Macht!

Männer*Palaver 2023: MännlichkeitEN

Na klar, männlich, weiß doch jede*r, was das ist. Oder doch nicht so genau? In diesen Zeiten ist die Vielfalt dessen, was Männlichkeit bedeutet, so groß, dass wir im Rahmen des Männer*Palavers 2023 ganz unterschiedliche Facetten von Männlichkeiten beleuchten. Palavern im Kreis von Männern* ist nicht gleichzusetzen mit Herumreden! Es bedeutet zusammensitzen und hören, was andere über das Mannsein denken und wie sie sich in ihrer Männerhaut fühlen. Die Vielzahl der Ideen wird konzentriert, es werden gemeinsam Fragen gestellt und nach Antworten gesucht.

23.01.2023: Frauen an die Macht!

Das Patriarchat setzt und Männer in der Regel an die erste Stelle. Selbst in der Grammatik sind Männer der Regelfall. Mit den Diskussionen um Quotierungen und gendergerechte Sprache etc. soll versucht werden, Frauen realistischer zu repräsentieren und die Macht mit ihnen (real) zu teilen – oft gegen große Widerstände. Wie geht es uns damit, zur Seite zu treten und Frauen den gleichen Platz an unserer Seite einzuräumen?

Seit Jahren veranstaltet das MIM e.V. gemeinsam mit der Evangelischen Stadtakademie München und dem Schwulen Kommunikations- und Kulturzentrum München e.V. (SuB) jeweils im Januar und Februar an fünf bis sieben aufeinander folgenden Montagabenden das Männer*Palaver.

Termin: 23.01.2023, 19:15 Uhr. Ab 19:00 Austausch und Kennen lernen an der Theke
Ort: Evangelische Stadtakademie, Herzog-Wilhelm-Straße 24, 80331 München
Kosten: je Abend: 4 Euro (Ermäßigung nach eigener Einschätzung), zahlbar an der Abendkasse

16.01.2023: Der Soldat im Manne

16.01.2023: Der Soldat im Manne

Männer*Palaver 2023: MännlichkeitEN

Na klar, männlich, weiß doch jede*r, was das ist. Oder doch nicht so genau? In diesen Zeiten ist die Vielfalt dessen, was Männlichkeit bedeutet, so groß, dass wir im Rahmen des Männer*Palavers 2023 ganz unterschiedliche Facetten von Männlichkeiten beleuchten. Palavern im Kreis von Männern* ist nicht gleichzusetzen mit Herumreden! Es bedeutet zusammensitzen und hören, was andere über das Mannsein denken und wie sie sich in ihrer Männerhaut fühlen. Die Vielzahl der Ideen wird konzentriert, es werden gemeinsam Fragen gestellt und nach Antworten gesucht.

16.01.2023: Der Soldat im Manne

Seit dem Überfall auf die Ukraine wieder ganz aktuell: Männer- und Soldatentugenden sind gefragt, werden gefordert und kaum hinterfragt. Ein paar dieser (Un-)Tugenden zur Diskussion: Gehorsam, Mannhaft, Opferbereitschaft, Bereitschaft und der Wille zu töten, Beschützer, Held, Verweigerer/ Deserteuer (wann Verräter, wann Held?), Muskeln und Angst, Schweiß und Tränen, Männliche Gemeinschaft und Intimität, Grenzüberschreiter – Grenzschützer – Grenzverletzer, und noch so viel mehr…
Wer beurteilt diese Männlichkeit nach gut / schlecht und warum? Warum haben Männer keine Wahl? Warum müssen sie auf Befehlt töten (können)?

Seit Jahren veranstaltet das MIM e.V. gemeinsam mit der Evangelischen Stadtakademie München und dem Schwulen Kommunikations- und Kulturzentrum München e.V. (SuB) jeweils im Januar und Februar an fünf bis sieben aufeinander folgenden Montagabenden das Männer*Palaver.

Termin: 16.01.2023, 19:15 Uhr. Ab 19:00 Austausch und Kennen lernen an der Theke
Ort: Evangelische Stadtakademie, Herzog-Wilhelm-Straße 24, 80331 München
Kosten: je Abend: 4 Euro (Ermäßigung nach eigener Einschätzung), zahlbar an der Abendkasse