„Wann ist ein Mann ein Mann“?

Das MIM bietet am 18. Januar 2020 von 10:30 bis 16:30 Uhr einen Workshop gemeinsam mit der Friedrich-Ebert-Stiftung sowie der Pasinger Fabrik zum Thema „Wann ist ein Mann ein Mann?“ mit Jochen König an. Das Männerbild ist im Wandel. An mancher Stelle vollzieht sich der Wandel etwas schneller, an anderen Stellen tun sich die Männer noch etwas schwerer. Väter, die wie selbstverständlich ihr Kind im Tragetuch durch die Stadt tragen, stehen dem Bedürfnis anderer nach „Bosstransformation“ und „Re-Maskulinisierung“ gegenüber. Immer wieder ist von einer Verunsicherung der Männer die Rede. Und gleichzeitig haben #metoo, Christchurch oder Halle in letzter Zeit die Dringlichkeit einer Diskussion über Männlichkeit noch einmal deutlich vor Augen geführt.

Näheres zur Veranstaltung unter:
https://www.fes.de/veranstaltung/veranstaltung/detail/244233?cHash=4d1e4574d7c1aa9a654ba49da9350ea4