BR Kontrovers – Femizide: Dein Partner, dein Mörder

BR Kontrovers – Femizide: Dein Partner, dein Mörder

Jeden dritten Tag stirbt in Deutschland eine Frau durch Gewalt vom Partner oder Ex-Partner. Meist ist verharmlosend von „Beziehungstaten“ die Rede. Oft wird von Polizei und Medien von einer Beziehungstat gesprochen. Das verharmlost solche Verbrechen. Denn es schwingt dabei eine Rechtfertigung mit, dass Frauen aufgrund von Problemen in der Beziehung getötet würden oder dass der Täter aus Liebe gehandelt hätte. 

Zu diesem Thema hat das Politikmagazin „Kontrovers“ des BR eine Kurzreportage gedreht und unter anderem drei Mitarbeiter*innen des MIM befragt.

Nachzusehen unter folgenden Links:

 

BR: Kontrovers – Die Story: Femizid: Dein Partner, dein Mörder

 

Neue Flyer für Betroffenenberatung

Neue Flyer für Betroffenenberatung

Das MIM baut derzeit zwei Angebote für Männer aus, die von häuslicher Gewalt oder sexualisierter Gewalt in der Kindheit betroffen sind. Hierzu wurden neue Flyer gestaltet, die sie in unserem InfoCenter sowie unter folgendem Link einsehen können.

Angebot für Männer die von häuslicher Gewalt betroffen sind: MIM_Flyer_Betroffenenberatung

Angebot für Männer die in der Kindheit sexualisierte Gewalt erlebt haben: MIM_Flyer_Sexualisierte_Gewalt

PSYCHOLOGIE HEUTE – Im Fokus: Häusliche Gewalt

PSYCHOLOGIE HEUTE – Im Fokus: Häusliche Gewalt

Heute ist die neue Ausgabe der Fachzeitschrift „PSYCHOLOGIE HEUTE“ erschienen. In der Maiausgabe ist ein Artikel erschienen, der den Fokus auf das Thema „häusliche Gewalt“ legt. Hierzu wurde die Einrichtungsleitung des MIM Andreas Schmiedel interviewt.

 

Sie finden die aktuelle Ausgabe in den meisten Zeitschriftenhändlern oder online (kostenpflichtig) unter: https://www.psychologie-heute.de/gesellschaft/artikel-detailansicht/41109-im-fokus-haeusliche-gewalt.html

 

 

 

Slutwalk München – Podcast

Slutwalk München – Podcast

Der Slutwalk München ist eine lokale feministische Initiative, welche für sexuelle Selbstbestimmung und die Anerkennung von sexueller Vielfalt (auch jenseits der binären Geschlechterordnung) kämpft. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Protest gegen sexualisierte Gewalt sowie deren Verharmlosung und Rechtfertigung. In ihrer zuletzt erschienen Folge des Podcast „Sluttalk“ wurde das MIM eingeladen, um über das Thema „Männliche Opfer“ zu sprechen.

Nachzuhören unter:
Slutwalk
Youtube
Spotify

Die Initiative ruft zudem zu Ihrer alljährlichen Demonstration am 17.07.2021 um 15:00 Uhr am Marienplatz auf.