MIM – Das Münchner Informationszentrum für Männer

Die Fachstelle des MIM

Die Angebote des MIM zielen auf Männer ab, die in unterschiedlicher Weise Gewalt ausgeübt haben und die ihr männliches Selbstverständnis, ihr Selbsterleben und Rollenbewusstsein verändern möchten. Die Arbeitsmethode/Täterarbeit der Fachstelle des Münchner Informationszentrums für Männer e.V. richtet sich nach dem „Standard der Bundesarbeitsgemeinschaft Täterarbeit Häusliche Gewalt e.V.“, auf die die Bundesregierung in ihrem Kommentar zur Istanbul-Konvention ausdrücklich verweist. Mittels des konfrontativen Ansatzes unserer Arbeit begleiten wir die Männer zur Verantwortungsübernahme mit dem Ziel der Verhaltensänderung. Zur Veränderung ist Bereitschaft und ein bewusster Umgang mit der aktuellen Situation erforderlich. Wir fördern diese Grundsätze in Einzel- und Gruppenarbeit.

Des Weiteren besteht das Beratungsangebot auch für Männer, die Gewalt erlebt haben, insbesondere in den Bereichen häusliche, sexuelle bzw. institutionelle Gewalt. Mit Mitteln aus unterschiedlichen Beratungsmethoden erhalten Männer, welche Gewalt erfahren haben, die Möglichkeit erlebte belastende Situationen in geschütztem Rahmen zu reflektieren und für sich zu bearbeiten. Zugleich liegt ein zentrales Augenmerk darauf, die Männer ressourcenorientiert zu stärken, um ähnliche Erfahrungen zukünftig zu vermeiden.

Das Spektrum der Fachstelle

Die MIM-Fachstelle bietet Angebote für Männer, die in Zukunft auf die Ausübung von Gewalt verzichten wollen.
Zum anderen finden Männer, die von Gewalt betroffen sind, in der MIM-Fachstelle Unterstützung und Hilfe.

Angebote gegen die Ausübung von Gewalt

Das Münchner Informationszentrum für Männer (MIM) bietet unter anderem unterschiedliche Maßnahmen für gewalttätige Männer an. Die geleiteten Gruppenangebote sind geeignet, im Rahmen einer richterlichen Weisung oder Bewährungsauflage angeordnet zu werden.

Unterstützung für Männer, gegen die Gewalt ausgeübt wurde

Das Münchner Informationszentrum für Männer (MIM) bietet unter anderem unterschiedliche Unterstützungmaßnahmen für Männer an, gegen die Gewalt ausgeübt wurde. Die geleiteten Gruppenangebote haben zum Ziel hier bitte noch Text ergänzen.

Die Standorte des MIM

Die MIM-Fachstelle kann seit einigen Jahren ihr Angebot in zwei unterschiedlichen Standorten in der Feldmochinger Straße anbieten. In den Räumen des MIM2 unterhält unser langjähriger Kooperationspartner Frauenhilfe München ein Angebot im Rahmen der Elternberatung.

Das MIM

Münchner Informations­zentrum für Männer e.V.
Feldmochinger Str. 6
80992 München

Das MIM2

Münchner Informations­zentrum für Männer e.V.
Feldmochinger Str. 10
80992 München

Weiterführende Informationen

Im Infocenter können Sie sich in den Fachtexten über diverse Themen genauer informieren.

Die Kooperationspartner des MIM (nach Fachgebieten)

Wir arbeiten mit verschiedenen Organisationen auf unterschiedliche Art zusammen. Unser Netzwerk reicht je nach Organisation von enger Zusammenarbeit über gegenseite Unterstützung und fachlichen Austausch bis zur Empfehlung in einzelnen Situationen.

Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.