Die Menschen hinter dem MIM

Der Vorstand

Prof. Dr. Gerd Stecklina

Diplom-Pädagoge, Dr. phil., Hochschulprofessor

  • langjährige Forschung und Veröffentlichungen zu Jungen-und Männerarbeit
  • wissenschaftliche Begleitung von Modellprojekten zur Jungen- und Männerarbeit
  • Mitglied des Beirats der LAG Jungen- und Männerarbeit Sachsen e.V.
  • 1. Vorstand des MIM seit Ende Oktober 2014

Alexander Diepold

Diplom-Sozialpädagoge, Familiengerichtsgutachter, Antiaggressivitätstrainer

  • 40 Jahre intensivpädagogische Arbeit in der ambulanten und stationären Jugendhilfe
  • Seit 1987 Geschäftsführer der Madhouse gGmbH, freier Träger der Jugendhilfe
  • Seit 1996 Finanzvorstand im MIM
  • Seit 1999 als AAT-Trainer im MIM tätig, Mitbegründer des Antiaggressivitätstrainings im MIM
  • Seit 2016 Leiter der Beratungsstelle für Sinti & Roma
  • Seit 07/2019 Geschäftsführer der Hildegard-Lagrenne-Stiftung, um für Sinti & Roma gleichberechtigte Bildungsteilhabe zu ermöglichen

Das Team der Fachstelle

Andreas Schmiedel

Diplom-Sozialpädagoge (FH) und Anti-Aggressivitäts-Trainer®

  • Leiter der Fachstelle des MIM und Fachkraft für Aggressivitäts-Training® und Coolness-Training®, Partnerschaftsgewalt, Elternberatung bei häuslicher Gewalt im Münchener Modell und für sexuelle Kindesmisshandlung
  • Mitglied im Vorstand der „BundesArbeitsGemeinschaft Täterarbeit Häusliche Gewalt“
  • Mitbegründer des Netzwerks „Jungenarbeit“ sowie Ausbilder und Trainer für Jungen- & Männerarbeit
  • Entwickler und Anbieter eines zertifizierten Selbstbehauptungskurses für Jungen

Harald Sendlinger

Dipl.-Ing. (TU)

  • Verwaltungsfachkraft im MIM, zuständig für Organisation, Infrastruktur und Finanzen
  • Langjährige technische und kaufmännische Berufserfahrung in großen und mittleren Industrieunternehmen, als fachverantwortliche Führungskraft und als Leiter von Geschäftseinheiten
  • Erfahrung im Qualitäts- und Change-Management und im Recruiting

Gregor Prüfer

Magister Pädagoge und Diplom-Sozialpädagoge (FH), Anti-Aggressivitäts-Trainer®

  • MIM-Fachkraft im Bereich Partnerschaftsgewalt und Münchner Unterstützungsmodell.
  • Jungenbeauftragter für die Münchner Schulen im Pädagogischen Institut des Referats für Bildung und Sport der Landeshauptstadt München
  • Lehrbeauftragter an der Katholischen Stiftungsfachhochschule München im Bereich Gender
  • Freiberuflicher Fortbildungsreferent für Genderpädagogik

Sandra Münzberg

Diplom-Pädagogin und Anti-Aggressivitäts-Trainerin® / Coolness-Trainerin®

  • MIM-Fachkraft in den Bereichen Aggressivitäts-Training® und Coolness-Training®, Partnerschaftsgewalt und Münchner Unterstützungsmodell (MUM)
  • Langjährige Erfahrung in der Offenen Jugendarbeit und in der Durchführung ambulanter Hilfen
  • Erfahrung in der Jugendsozialarbeit an Schulen

Jan Vrkoč

Diplom-Sozialpädagoge (FH), Budo-Pädagoge (BvBP), systemischer Coach f. Neue Autorität (MISW)

  • MIM-Fachkraft in den Bereichen Partnerschaftsgewalt und Elternberatung bei häuslicher Gewalt im Münchener Modell
  • Langjährige Leitungserfahrung in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit und in der stationären Jugendhilfe
  • Mehrjährige Referenten- und Trainertätigkeit im Projekt Phönix der Bewährungshilfen München
  • Mitglied im Vorstand der Bundesarbeitsgemeinschaft Täterarbeit Häusliche Gewalt (BAG TäHG) und des European Network for the Work with Perpetrators of domestic violence (WWP EN)

Dominik Fischer

Diplom-Sozialpädagoge (FH), insofern erfahrene Fachkraft bei Kindeswohlgefährdungen nach §8a SGB VIII

  • MIM-Fachkraft in den Bereichen Partnerschaftsgewalt und Elternberatung bei häuslicher Gewalt im Münchener Modell
  • Langjährige Berufs- und Leitungserfahrung in ambulanter und stationärer Kinder- und Jugendhilfe
  • Mehrjährige Lehrtätigkeit an der Hochschule für angewandte Wissenschaft (HAW) Landshut, Schwerpunkte Kinder- und Jugendhilfe, Gruppenarbeit und Gesprächsführung
  • Video-Home-Training® und Video-Interaktions-Diagnostik® (SPIN-zertifiziert)

Jan Thomas van Calker

Sozialpädagoge (B.A.)

  • MIM-Fachkraft im Bereich Partnerschaftsgewalt und zuständig für die Selbsthilfegruppen
  • Mehrjährige Forschungstätigkeit im Bereich der Partizipation in der Heimerziehung

Matias Prusa

Pädagoge (B.A.), Interkulturelle Kommunikation (M.A.)

  • MIM-Fachkraft im Bereich Partnerschaftsgewalt
  • Mehrjährige Berufserfahrung in ambulanter Kinder- und Jugendhilfe
  • Erfahrung im Projektmanagement einer Kinderhilfsorganisation
  • Ausbildung in systemischer Beratung (DGSF)

Martin Präßler

Pädagoge (B.A.)

  • MIM-Fachkraft im Bereich Beaufsichtigter Umgang
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Kinder- und Jugendhilfe
  • Erfahrung in der Projektadministration eines Trägers des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes
  • Selbstständig tätig als systemischer Paar- und Sexualberater