Vermittlung in eine Männergruppe

Als Grundlage für den Vermittlungsprozess in eine offene Selbsthilfe- und Selbsterfahrungs-Männergruppe werden die persönlichen Eckdaten des neuen Gruppen-Kandidaten erfragt und erfasst, zu denen natürlich auch seine Terminwünsche zählen.

Von einem Mitarbeiter des MIM wird dann eine geeignete Selbsthilfe- und Selbsterfahrungs-Männergruppe im MIM angesprochen, ob diese den neuen Mann aufnehmen möchte und auch kann. Nach der Zusage nimmt diese Männergruppe Kontakt mit dem Kandidaten auf. Üblicherweise verabreden die Männergruppe und der Kandidat eine Phase des gegenseitigen Kennenlernens über mehrere Gruppensitzungen. Danach wird der Kandidat als reguläres Mitglied aufgenommen.

Nach dem Selbstverständnis des Münchner Informationszentrums für Männer wird jeder interessierte Mann in eine offene Männergruppe vermittelt – in eine bestehende oder auch eine neu zu gründende Männergruppe, sofern nicht im Orientierungsgespräch offensichtlichen Hindernisse zur Teilnahme an einer dieser Gruppen festgestellt worden sind.

Der erste Schritt

Der erste Schritt ist ein Anruf während unserer Telefonzeit, mit dem Sie einen Termin für ein unverbindliches und kostenfreies Orientierungsgespräch vereinbaren. Dieser kleine Schritt kann der Beginn eines neuen Weges sein.

Ihre Beteiligung an den Kosten beträgt 15,00 € (Mindestsatz) für jedes Vorbereitungsgespräch. Für die Teilnahme an einer Selbsterfahrungsgruppe zahlen Sie dann lediglich einen Unkostenbeitrag von 6,00 € monatlich.

Unser Selbstverständnis

Unsere Angebote zielen immer auf die Entwicklung eines positiven männlichen Selbstbewusstseins ab.

Gehört ist noch nicht verstanden, verstanden ist nicht einverstanden, einverstanden ist nicht angewendet, angewendet ist noch lange nicht beibehalten...