Sigurd Hainbach

Jahrgang 1953, verheiratet, zwei Kinder, Diplom-Sozialpädagoge, Zusatzausbildung in Gestalttherapie, klientenzentrierter Gesprächsführung und Motopädagogik, langjährige pädagogische und therapeutische Erfahrung mit Kindern und Jugendlichen sowie in der Erwachsenenbildung, seit 1989 Mitarbeiter und seit 2002 Leiter des MIM, verantwortlich für die Bereiche Selbsthilfe, Partnerschaftsgewalt, Elternberatung bei häuslicher Gewalt im Münchener Modell und Sexuelle Kindesmisshandlung.

Gregor Prüfer

Jahrgang 1968, ledig, ein Kind, Magister Pädagoge und Diplom-Sozialpädagoge, Zusatzausbildung zum Anti-Aggressivitäts-Trainer, freiberufl. Fortbildungsreferent für Genderpädagogik und Lehrbeauftragter an der Katholischen Stiftungsfachhochschule München ebenfalls im Bereich Gender, seit 2011 außerdem als Jungenbeauftragter für die Münchner Schulen tätig im Pädagogischen Institut des Referats für Bildung und Sport. Anstellung im MIM seit 2005, tätig im Bereich Partnerschaftsgewalt und Münchner Unterstützungsmodell.

Andreas Schmiedel

Jahrgang 1960, verheiratet, ein Sohn, Diplom-Sozialpädagoge, 12 Jahre Erfahrung in der Offenen Jugendarbeit, Schwerpunkt Jungen- und Männerarbeit, langjährige Leitung von Facharbeitskreisen, beteiligt an der Erarbeitung der Leitlinien zur Jungen- und Männerarbeit in München, Mitbegründer des Netzwerk Jungenarbeit, 7 Jahre Berufserfahrung in der Berufsvorbereitung und Einzelfallhilfe, selbständiger Entwickler und Trainer eines zertifizierten Selbstbehauptungskurses für Jungen, Sexualpädagogik für Jungen und Männer, Fortbilder und Trainer für Jungen- & Männerarbeit, Sozialtrainings, im MIM seit 08/2010 zuständig für Anti-Aggressivitäts-Training, Coolness-Training und Partnerschaftsgewalt.

Sandra Münzberg

Jahrgang 1976, ledig, Diplom-Pädagogin und Anti-Aggressivitäts-Trainerin® / Coolness-Trainerin®. Neun Jahre Erfahrung in der Offenen Jugendarbeit, Schwerpunkt Aufsuchende Jugendarbeit mit Jugendlichen mit Migrationshintergrund sowie in der Durchführung ambulanter Hilfen. Fünfeinhalb Jahre Berufserfahrung in der Jugendsozialarbeit an Schulen, eingesetzt an einer Berufsschule mit den Schwerpunkten: Jugendliche ohne Ausbildungsplatz und Integration von Migranten. Seit April 2013 im MIM in den Bereichen AAT® und Partnerschaftsgewalt, sowie seit Juni 2016 auch im Bereich Münchner Unterstützungsmodell tätig.

Jan Vrkoč

Jahrgang 1977, ledig, eine Tochter, Diplom-Sozialpädagoge (FH), Budo-Pädagoge (BvBP), Systemischer Coach für Neue Autorität (MISW). Zehn Jahre Leitungserfahrung in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit und in der stationären Jugendhilfe. Mehrjährige Referenten- und Trainertätigkeit im Projekt Phönix der Bewährungshilfen München. Seit November 2016 im MIM in den Bereichen Partnerschaftsgewalt und Elternberatung bei häuslicher Gewalt im Münchener Modell tätig.

Harald Sendlinger

Jahrgang 1950, geschieden, drei erwachsene Kinder, Dipl.-Ing.(TU), langjährige technische und kaufmännische Berufserfahrung in großen und mittleren Industrieunternehmen, fachverantwortliche Führungskraft und Leiter von Geschäftseinheiten. Freiberufliche Aktivitäten im Qualitäts- und Change-Management, im Recruiting und in der betriebs- wirtschaftlichen Beratung von Kleinunternehmen. Seit Januar 2016 in der Verwaltung des MIM tätig.