Sexuelle Misshandlung von Kindern

Wenn

  • Sie mit Ihrer Partnerin oder einer anderen Person in Schwierigkeiten geraten sind, weil Sie sich besonders zu Kindern hingezogen fühlen,

  • Sie aus diesem Grund mit einer Trennung rechnen müssen und nicht mehr weiter wissen,

  • Sie immer wieder an sexuelle Kontakte mit Kindern denken und fürchten, die Kontrolle über sich zu verlieren,

  • Sie eine Strafverfolgung wegen sexueller Kontakte zu Kindern befürchten, schon ein Verfahren gegen Sie eingeleitet wurde oder bereits eine Verurteilung vorliegt,

  • Sie einmal oder mehrmals bereits einen sexuellen Übergriff bei Kindern begangen haben,

  • Sie sich immer wieder vorgenommen haben, nicht mehr die Nähe von Kindern zu suchen, Ihnen dies aber nicht gelingt,

  • Sie diesen Kreislauf unterbrechen möchten und in Zukunft sexuelle Übergriffe bei Kindern verhindern wollen

und zusammen mit anderen Männern üben möchten

  • verantwortungsbewusst zu handeln

  • sich selbst besser zu beobachten und auf eine neue Weise zu erleben

  • Grenzen wahrzunehmen und zu achten

  • ihre Impulse besser zu kontrollieren

  • zukünftig Kinder vor den Auswirkungen ihres Verhaltens zu schützen

dann haben wir das passende Angebot für Sie:

In Kooperation mit dem Kinderschutzzentrum München bieten wir zwei Gruppen zum Thema "Sexuelle Misshandlung von Kindern" an. Die Gruppen treffen sich einmal pro Woche zu zweistündigen Sitzungen unter der Leitung von zwei Fachkräften.

Vor der Aufnahme in eine Gruppe führen wir mit Ihnen Einzelgespräche, die zur Vorbereitung auf die Gruppe dienen.

Der erste Schritt

Der erste Schritt ist ein Anruf während unserer Telefonzeit, mit dem Sie einen Termin für ein unverbindliches und kostenfreies Orientierungsgespräch vereinbaren können.

Dieser kleine Schritt kann der Beginn eines neuen Weges sein!

Ihre Beteiligung an den Kosten für jedes Vorbereitungsgespräch beträgt 15,00 € (Mindestsatz) und bei einer Gruppenteilnahme 17,00 € für jede Sitzung.